Produktsicherheit



An die Sicherheit von Produkten werden immer höhere Anforderungen gestellt. Bei der Herstellung und dem Vertrieb ihrer Produkte sind eine Vielzahl europäischer und nationaler Sicherheitsvorschriften beachten. Um Risiken zu vermeiden, ist ein effizientes Qualitätssicherungssystem aufzubauen und aufrechtzuerhalten.


Was können wir für Sie tun?


Wir beraten unsere Mandanten bei der Umsetzung der Vorschriften des Produktsicherheitsgesetzes, der darauf basierenden Produktsicherheitsverordnungen und der zahlreichen Sondervorschriften für einzelne Branchen in die tägliche Praxis, etwa hinsichlicht der Kennzeichnung von Elektrogeräten und Verbraucherprodukten. Sonderregeln gelten beispielsweise für Spielzeuge, elektrische Betriebsmittel, Druckbehälter, Aufzüge, Sportboote und Maschinen, weshalb die Einstufung eines Produkts in eine dieser Kategorien von großer praktischer Bedeutung ist.


Wir unterstützen unsere Mandanten bei der Formulierung von Bedienungs- und Montageanleitungen, beim Aufbau und der Aufrechterhaltung einer funktionierenden Qualitätssicherung und nicht zuletzt bei der Abwehr von Schadensersatzforderungen.


Wir korrespondieren mit den Marktüberwachungsbehörden, die manchmal andere Auffassungen als unsere Mandanten hinsichtlich der Anforderungen an die Sicherheit der von unseren Mandanten hergestellten und vertriebenen Produkte haben. Das betrifft etwa die Themen CE-Kennzeichnung, GS-Zeichen, EU-Konformitätserklärung, REACH, RoHS, ElektroStoffV usw. Wir beraten unsere Mandanten beim Launch neuer Produkte hinsichtlich der Produktsicherheit, um das Eingreifen der Marktüberwachungsbehörden durch Erlass von Marktüberwachungsmaßnahmen, etwa die Anordnung von Produktrückrufen, zu vermeiden.


Kontakt aufnehmen


Nehmen Sie unkompliziert per E-Mail oder Telefon Kontakt zu uns auf. Wir stehen für alle Fragen rund um die Themen Vertriebsrecht, Wettbewerbsrecht und Produktsicherheit zur Verfügung und beraten Sie gerne.






Wir sind bundesweit tätig. Unsere Kanzleien befinden sich in den Bezirken der Oberlandesgerichte Düsseldorf und Hamburg, zu denen neben Düsseldorf und Hamburg selbst u.a. die folgenden Städte und Gemeinden gehören: Hilden, Langenfeld, Kaarst, Meerbusch, Neuss, Ratingen, Mönchengladbach, Viersen, Krefeld, Kempen, Wuppertal, Mettmann, Erkrath, Haan, Remscheid, Solingen, Velbert, Dinslaken, Duisburg, Mülheim, Oberhausen und Kleve. Unsere Mandanten kommen auch aus Berlin, Köln, Dortmund, Bremen, Dresden, Hannover, Bochum, Bonn, Karlsruhe, Augsburg, Gelsenkirchen, Chemnitz, Kiel, Lübeck, Kassel, Leverkusen, Oldenburg, Osnabrück, Paderborn, Würzburg, Ulm, Offenbach, Bottrop, Recklinghausen, Koblenz, Trier, Erlangen, Jena, Reutlingen, Pforzheim, Göttingen, Heilbronn, Regensburg, Ingolstadt, Darmstadt, Heidelberg, Potsdam, Hamm, Saarbrücken, Mainz, Freiburg, Aachen, Braunschweig, Wiesbaden, Mannheim, Münster, Bielefeld, Nürnberg, Leipzig, Essen, Stuttgart, Frankfurt und München.

 

BD&E Rechtsanwälte
Kanzlei für Marken, Medien & Werbung


Büro Düsseldorf

Neumannstraße 10

40235 Düsseldorf


Tel.  +49 (211) 54 555 95 0

Fax  +49 (211) 54 555 95 1

duesseldorf@bde.legal


Büro Hamburg

Neuer Kamp 30

20357 Hamburg


Tel.  +49 (40) 73 44 84 140

Fax  +49 (40) 73 44 84 149

hamburg@bde.legal


Rückruf veranlassen